48. Bruderschaftstag am 15. November 2014


{tab=Bericht}

Internationale Weinbruderschaft Mosel-Saar-Ruwer

ZELTINGEN-RACHTIG: Beim 48. Bruderschaftstag der Weinbruderschaft Mosel-Saar-Ruwer freute sich Bruderschaftsmeister Helmut Orth über 27 neue Mitglieder. Mit einer geselligen Abendveranstaltung mit regionalem Fünf-Gang-Menü und Weinverkostung genossen 188 der 516 Mitglieder zählenden Weinbruderschaft weinfrohe Gesellschaft und den Gesang der Riesling Harmonists.


Rune Lygdbäck aus Finnland ist Moselfreund und das nicht nur der Landschaft wegen. Er liebt den Moselwein und schätzt die Geselligkeit unter Weinfreunden. Seit Jahren ist er regelmäßig Gast an der Mosel. „Ich bin sehr stolz und freue mich sehr, als Mitglied in die Weinbruderschaft aufgenommen zu werden“, bekannte er.

516 Mitglieder zählt die Weinbruderschaft mittlerweile, darunter Weinschwestern und Weinbrüder aus Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden und Ungarn – der höchste Stand seit ihrer Gründung in 1967. „Die unverändert aufstrebende Tendenz der Aufnahme neuer Mitglieder zeigt, dass sie sich im Kreis der Weingeschwister wohlfühlen, dass auch sie zur Förderung des Wissens um den Wein beitragen und den Wein, die Essenskultur und die schönen Künste genießen wollen“, freute sich Helmut Orth und erläuterte, warum die Weinbruderschaft sich entschlossen hat, den Zusatz „Mosel-Saar-Ruwer“ weiterhin in ihrem Namen zu behalten. „Es gibt in der Welt nur ein einziges Mal diesen Gleichklang von Bilderbuchlandschaft und herrlichen Weinen aus den drei Flusstälern Mosel, Saar und Ruwer“.

Die Veranstaltung begann um 15 Uhr traditionell mit einem Wein- und Sektempfang, wobei der Sekt eine Spende unseres Weinbruders Ingo Simon vom Weingut Gebrüder Simon aus Lösnich war.

„Ich finde es toll, wenn man in dieser ungezwungenen Runde die Weine probieren und sich gleichzeitig mit den anderen Weingeschwistern trifft und unterhalten kann“, erzählte Weinbruder Michael Beer aus Kesten beim nachmittäglichen Wein- und Sektempfang. Fünf der am Zeltinger Weintag teilnehmenden Winzer waren präsent und schenkten eine Auswahl ihrer Weine ein. Riesling, Schiefer und Steillagen sind Merkmale der Mosel. „Wir alle wissen, dass das sehr gut zutrifft“, attestierte Moselweinkönigin Lisa Dieterichs, „aber wir haben auch eine riesige Sortimentstiefe, eine ganz große Aromenvielfalt in den Weinen und vor allem viele Winzer, die sich jedes Jahr wieder einsetzen und großartige Weine produzieren“.

Unter den Gästen war auch Ortsbürgermeister Manfred Kappes: „In dieser Weinrunde sind zahlreiche Weinfreunde versammelt und es sind immer mehr jüngere dabei“, freute er sich, schließlich „legt auch die Jugend großen Wert auf guten Wein und auf diesem Weg wollen wir alle weitermachen“.

Anlässlich des 48. Bruderschaftstages konnten Helmut Orth und Weinbruder Andreas Schlagkamp aus Senheim in einem feierlichen Rahmen 27 Neumitglieder verpflichten. Als äußeres Zeichen sind die Mitglieder an der goldenen Traube am Revers erkennbar.

Der Bruderschaftstag ist auch die Jahreshauptversammlung mit Rückblick auf die zurückliegenden Veranstaltungen, Ausblick auf die bevorstehenden und Innehalten im Gedenken an verstorbene Weingeschwister.

  • Die Einladung war form- und fristgerecht erfolgt.
  • Satzungsgemäß wurden die notwendigen Regularien mit Kassenbericht und Rechnungsprüfungsbericht behandelt und dem Präsidium einstimmig Entlastung erteilt.
  • Walter Berres aus Ürzig wurde einstimmig zum neuen Rechnungsprüfer gewählt.
  • Der Bruderschaftstag bot den passenden Rahmen für die Verleihung des Ehrentitels „Ehrenrat“ den langjährigen und verdienten Weinbrüdern Friedhelm Göhl aus Traben-Trarbach und Dr. Harald Schöffling aus Trier.

Weinbruder Markus Reis verwöhnte mit seinem Team vom Restaurant/Hotel „Zeltinger Hof“ mit einem regionalen 5-Gang-Menü, die korrespondierenden Riesling-Weine aus der bruderschaftseigenen Vinothek, kommentiert vom Kellermeister Otto Schnitzius aus Kröv, komplettierten den Genuss. Zwei Weine waren für jeden Menügang von unseren Kellermeistern und Markus Reis mit Sorgfalt ausgewählt worden.

Für den musikalischen Part sorgten die „Riesling Harmonists“ unter Leitung von Horst Goerres. Sie begeisterten das Publikum mit Liedern der 20er Jahre und Weinliedern. Die gemeinsam gesungene Moselhymne „Im weiten deutschen Lande“ beschloss den Bruderschaftstag im Festsaal.

Mit Tischweinproben gereifter Rieslinge – ebenfalls aus der bruderschaftseigenen Vinothek – klang der Bruderschaftstag aus. Die Proben boten – wie nachfolgend ersichtlich - an vier Tischen je 6 edle Weine.

{tab=Menü- und Weinfolge}

Carpaccio vom gekochten Bio-Rindfleisch mit Gemüsebrunoise, Raukensalat, glasierter Kirschtomate, Olivenöl und Gartenkräutern

2012er Saarburger Fuchs • Riesling Spätlese feinherb • Weingut Appel, Saarburg
2012er Ediger Elzhofberg • Riesling Hochgewächs feinherb • Gutshof Zenz, Ediger-Eller

Hummersuppe mit gebratenem Fenchel

2001er Graacher Domprobst • Riesling Auslese • Weingut Martin Kerpen, Bernkastel-Kues-Wehlen
2001er Trabener Würzgarten • Riesling Auslese • Weingut Louis Klein, Traben-Trarbach

Gebratener Moselzander und Hecht von der Fischerei Ohlinger aus Mehring auf Rieslingkraut mit leichter Cochemer Senfsoße

2011er Castanidum Classic • Riesling QbA • Weingut Jacob Steffen Erben, Kesten
2011er Trabener Würzgarten, Rebell • Riesling Kabinett trocken • Weingut Peter Storck, Traben-Trarbach

Rosa gebratene Entenbrust in Quitten-Portweinsoße

2007er Brauneberger-Juffer-Sonnenuhr • Riesling Spätlese • Weingut Willi Haag, Brauneberg
2007er Ürziger Würzgarten • Riesling Spätlese • Weingut Merkelbach, Ürzig

Kürbis in Honig-Zimtsoße mit Marzipanmousse und Blätterteig

2005er Zeltinger Sonnenuhr • Riesling Beerenauslese • Weingut Schömann, Zeltingen-Rachtig
2005er Ürziger Würzgarten • Riesling Beerenauslese • Weingut Merkelbach, Ürzig


2012er Piesporter Goldtröpfchen • Riesling Kabinett trocken • Stiftungsweingüter Langguth Erben, Traben-Trarbach

{tab=Probenliste}

Reife Weine der Mittelmosel

1975er Ürziger Würzgarten • Riesling Auslese • Christoffel, Ürzig
1979er Zeltinger Himmelreich • Riesling Auslese • Henrich, Zeltingen-Rachtig
1982er Brauneberger-Juffer • Riesling Auslese • Dr. Leimbrock, Mülheim
1985er Merler Königslay Terrassen • Riesling Spätlese • Schneider, Zell
1988er Zeltinger Schlossberg • Riesling QbA trocken • Selbach-Oster, Zeltingen-Rachtig
1988er Bernkasteler Badstube • Riesling Spätlese halbtrocken • Wwe. Dr.Thanisch, Bernkastel-Kues

Weine aus den 1990er Jahren

1990er Zeltinger Sonnenuhr • Riesling Auslese • Schömann-Fink, Zeltingen-Rachtig
1994er Kinheimer Rosenberg • Riesling Kabinett • Kees-Kieren, Graach
1996er Zeltinger Sonnenuhr • Riesling Spätlese trocken • Heinrichshof, Zeltingen-Rachtig
1998er Trittenheimer Apotheke • Riesling Spätlese • Clüsserath-Eifel, Trittenheim
1999er Merler Königslay Terrassen • Riesling Spätlese • Kallfelz, Zell
2000er Graacher Domprobst • Riesling Auslese • Schömann-Fink, Zeltingen-Rachtig

Weine aus den 2000er Jahren

2002er Trabener Burgberg • Riesling Spätlese • Storck, Traben-Trarbach
2005er Brauneberger Juffer • Riesling Auslese • Willi Haag, Brauneberg
2009er Erdener Treppchen • Riesling Auslese • Weinhof St. Anna, Erden
2010er Scharzhofberger • Riesling Spätlese • Reichsgraf von Kesselstatt, Schloss Marienlay
2010er Saarfeilser • Riesling Spätlese • St. Urbanshof, Leiwen
2012er Lösnicher Försterlay • Riesling Kabinett • Gebr. Simon, Lösnich

Trockene und feinherbe Weine

2006er Trarbacher Schloßberg • Riesling Spätlese feinherb • Sausen, Traben-Trarbach
2007er St. Aldegunder Palmberg • Riesling Spätlese feinherb • Wein-Erbhof Stein, St. Aldegund
2008er Thörnischer Ritsch • Riesling Kabinett feinherb • Gebr. Ludwig, Thörnisch
2009er Ayler • Riesling QbA feinherb • Lauer, Ayl
2011er Kaseler Nies’chen • Riesling Spätlese feinherb • Erben von Beulwitz, Mertesdorf
2012er Ellerer Calmont • Riesling Spätlese trocken • Springiersbacher Hof, Ediger-Eller

{tab=Presseberichte}

{slider=Trierischer Volksfreund vom 27. November 2014}

volksfeund.de vom 27. November 2014

{tab=Bildergalerie}

2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag 2014er Bruderschaftstag