Seit vielen Jahren verfolgt die Weinbruderschaft Mosel-Saar-Ruwer e.V. das Ziel der Aufnahme der einzigartigen Kulturlandschaft des Moseltales in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Mit maßgeblicher Initiative und Unterstützung des Vereins „Weltkulturerbe Moseltal e.V:“, der am 19. Mai 2014 in der Kreisverwaltung in Cochem gegründet wurde, sollen alle Aktivitäten auf dieses Ziel ausgerichtet werden. Verbunden mit diesem Ziel der Anerkennung als Weltkulturerbe sind ebenfalls die Maßnahmen zur

  • Stärkung der regionalen historischen und kulturellen Identität im Moseltal
  • Bildungs-, Informations- und Öffentlichkeitsarbeit, um die Werte der Kulturlandschaft Mosel bewusst zu machen
  • Förderung des Welterbegedankens allgemein und der Akzeptanz für eine Antragstellung

Der Verein erarbeitet Kriterien zur Aufnahme in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes, fördert Konzepte, Gutachten, Forschungen und Veröffentlichungen und organisiert kulturelle und wissenschaftliche Veranstaltungen zur Präsentation der Kulturlandschaft.

Zu den 22 derzeitigen Mitgliedern des Vereins zählen

  • die Städte Cochem, Koblenz, Trier
  • die Landkreise Bernkastel-Wittlich, Cochem-Zell, Mayen-Koblenz
  • die Verbandsgemeinden Bernkastel-Kues, Cochem, Rhein-Mosel, Traben-Trarbach, Zell
  • Moselwein e.V.
  • Gemeinde Winningen
  • Touristik Winningen e.V.
  • Bürgerinitiative Kulturlandschaft Zeller Hamm e.V.
  • und selbstverständlich die Weinbruderschaft Mosel-Saar-Ruwer e.V.

Hinzu kommen weitere natürliche Personen.

Der Mitgliedsbeitrag für natürliche Personen beträgt 10 € pro Jahr.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke und steht grundsätzlich für jeden offen.

In den ehrenamtlichen Vorstand wurden gewählt:

  • Erster Vorsitzender Manfred Schnur, Landrat Landkreis Cochem-Zell
  • Zweiter Vorsitzender Rolf Haxel, Präsident Weinbauverband Mosel
  • Heike Raab, Staatssekretärin
  • Bruno Seibeld, Bürgermeister Verbandsgemeinde Rhein-Mosel
  • Gregor Eibes, Landrat Landkreis Bernkastel-Wittlich
  • Helmut Orth, Bruderschaftsmeister Weinbruderschaft Mosel-Saar-Ruwer e.V.

Die Präambel der Vereinssatzung bestätigt, dass das national und weltweit bekannte Moseltal eine Kulturlandschaft von großer Vielfalt und Schönheit ist. „Die Landschaft weist einen außergewöhnlichen Reichtum an kulturellen Zeugnissen aus. Ihre besondere Erscheinung wird geprägt von der natürlichen Mäanderbildung des Flusses, den terrassierten Schieferhängen und Steilsthängen, die weltbekannte Rieslingweinlagen hervorbringen.

Es ist Wunsch des Vorstandes und der Mitglieder, die im Moseltal lebenden Menschen in den Weltkulturerbeprozess einzubinden, um ihm mit breiter Unterstützung zum Erfolg zu verhelfen.

Die Homepage des Vereins „Weltkulturerbe Moseltal e.V.“ ist unter dem Link www.welterbe-moseltal.de erreichbar.